A-Wurf 

13. November 2019

Die Eltern unseres A-Wurfes (6 Rüden & 6 Hündinnen)

"Rosi" Dornröschen von der Parkstraße 
HD A1 - LPN1 & LPN2 frei - LEMP N/N 

"Thor" Bonami Leo von der Via Claudia
HD A2 - ED 0 - LPN1 & LPN2 frei - LEMP N/N


Einzelbilder

der 1. Woche

Unsere zwei Sixpacks (6 Jungs & 6 Mädchen)
hatten ihr erstes Fotoshooting und haben sich als Models versucht. 
Wie wir finden, gelungen - aber seht selbst 

Hündin "gelb"

Hündin "gelb"

Hündin "pink"

Hündin "regenbogenfarben"

Hündin "rosa-gelb"

Hündin "grün-pink karo"

Hündin "neon-regenbogen"

Rüde "grün"

Rüde"blau"

Rüde "rot"

Rüde "mint-türkis"

Rüde "blau-grün"

Rüde "braun"

Die 2. Woche 

Nun ist die zweite Woche bereits auch schon rum und alle Welpen haben ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt. 
Alle sind wohlauf und putzmunter. 
Mama Rosi macht ihren "Job" mehr als gut. Sie ist sehr liebevoll, fürsorglich und unsagbar stolz auf ihren Nachwuchs. 
Ein Bewohner ist noch dazugekommen ... Drache KliKlaKlecks ist am Dienstag in der Wurfkiste eingezogen  : )

Einzelbilder

der 2. Woche

Auch in der zweiten Woche haben die A´s ihr Einzelfoto-Shooting absolviert


Fräulein "gelb"

Fräulein "pink"

Fräulein "regenbogen"

Fräulein "rosa-gelb"

Fräulein "grün-pink karo"

Fräulein "neon-regenbogen"

Herr "grün"

Herr "blau"

Herr "rot"

Herr "mint-türkis"

Herr "grün-blau"

Herr "braun"

Die 3. Woche

In der dritten Woche ist vieeeel geschehen. 
Die A´s haben nach und nach alle ihre Augen geöffnet, sahen zum ersten Mal staunend in die Welt und erblickten ihre Mama, Geschwister, Umgebung und die Menschen, deren Gerüche bekannt waren, aber eben nicht das dazu gehörige Gesicht.
Ebenso ihre zarten Öhrchen hatten sich zeitgleich geöffnet, was sich die 
A´s untereinander und natürlich auch uns mit lautstarken Stimmen kund taten.
Auch sind die A´s nicht mehr nur krabbelnd unterwegs...sie stehen und laufen nun teilweise schon. Anfangs mehr ein Torkeln, welches inzwischen aber immer sicherer zu einem richtigen Laufen wird. 
Sodann gab es noch ein viertes, großes, durchaus leckeres Ereignis in dieser Woche. 
Es gab zum ersten Mal Brei aus dem Napf zugefüttert...was für ein Highlight im Leben der Kleinen und welch herrliche Ferkelei  :-)
Der Brei wurde gut angenommen und wird bestens vertragen. 
Einziger "Nachteil" … je nachdem ist danach die "Frisur" für das Einzelfoto-Shooting ein wenig von Breiresten überschattet. Allerdings tut dies unseren zuckersüßen A´s keinen Abbruch.
In der dritten Woche hatten wir auch zum ersten Mal Besuch von "Patenonkel" Hubärt, der großen Liebe unserer Rosi. 
Hubärt war wie eine zweite Mama für die A´s...so vorsichtig und zärtlich mit ihnen. Einfach schön anzusehen 


Einzelbilder

der 3. Woche

Trotz nicht perfekt sitzender Frisuren bei den A´s ;-)  - bedingt durch die Schlacht an den Brei-Näpfen - haben wir auch in Woche 3 natürlich wieder ein Einzelfoto-Shooting gemacht 

Hündin "gelb"

Hündin "pink"

Hündin "regenbogenfarben"

Hündin "rosa-gelb"

Hündin "grün-pink karo"

Hündin "neon-regenbogen"

Rüde "grün"

Rüde "blau"

Rüde "rot"

Rüde "mint-türkis"

Rüde "blau-grün"

Rüde "braun"

Die 4. Woche

Auch über die vierte Woche der A´s gibt es wieder viel zu berichten.
Das Laufen klappt inzwischen immer besser. Die kleinen Bären der Köln-Bonner Bucht sind schon ganz flott unterwegs. 
Sie kommunizieren jetzt richtig aktiv, sind sehr agil, spielen und raufen immer mehr miteinander. 
Nunmehr ist nicht nur die Welpenkiste ihr "Zuhause"... der Auslauf wurde vergrößert und um die Sinne anzuregen mit vielen interessanten Dingen versehen. Es gibt ein Bällebad, worin nicht nur gespielt wird, sondern welches vor allem auch sehr gerne als Schlafplatz genutzt wird. Ebenso verschiedene Spielsachen, die regelmäßig gewechselt werden, damit es nicht langweilig wird und vier kleine Toiletten, denn nun ist es Zeit zu lernen, dass man nicht einfach überall hinmacht. Dies wurde im übrigen sehr schnell von allen verstanden und gut angenommen.

Da inzwischen bei allen A´s die kleinen spitzen Welpenzähnchen richtig raus sind, gibt es auch einige Angebote an Kau-Materialen … Wurzelhölzer, Kaffeeholzstäbe u.a. 
Damit die Zähnchen auch was zu tun haben, gab es in dieser Woche nicht nur Brei und Milch von Mama Rosi, sondern auch die erste richtige Fleisch-Mahlzeit. Das war ein wahres Highlight und es herrschte mächtig Gedrängel an den Futternäpfen. Jeder einzelne der A´s wollte soviel wie möglich von dieser Köstlichkeit erhaschen  : )

Aufgrund der unwahrscheinlich milden Temperaturen in diesem Dezember konnte das zweite große Ereignis dieser Woche starten... 
…"der erste Ausflug nach draußen in den Garten und den Hof". 
In der regenfreien Zeit ging es raus und den A´s wehte nun erstmals der Wind um die Nase, Blätter flogen davor umher, unter ihren kleinen Bärentatzen spürten sie das feuchte Gras, Steinboden, Erde und vieles andere. 
Die Mahlzeit gab es auch draußen. Im Anschluss wurden brav große und kleine "Geschäfte" erledigt und dann ging es wieder rein ins heimische Gemach, wo all diese neuen Eindrücke erst einmal verarbeitet werden mussten. Die A´s fielen in einen Tiefschlaf.

Einige Welpeninteressenten kamen zu Besuch um die kleinen Bären nun endlich einmal live und nicht nur hier auf Bildern zu sehen. 

Auch "Patenonkel" Hubärt war nochmal zu Besuch mit seinem Frauchen, die ständig diesen Knipsomat in den Händen hat und damit den A´s regelrecht auf den Fersen ist :-)

So und nun genug getextet... ihr wollt Fotos sehen... 
Hier sind sie.

Einzelbilder

der 4. Woche

 Advent, Advent... 
Das Einzel-Fotoshooting der 4. Woche 
ist  ein bisschen an die Adventszeit angepasst. 
Da nicht alle Models gleich viel Lust hatten im Rampenlicht
zu stehen, gibt es leider nicht von allen gleichartige und gleich viele Fotos. 

Fräulein "gelb"

Fräulein "pink"

Fräulein "regenbogen"

Fräulein "rosa-gelb"

Fräulein "grün-pink karo"

Fräulein "neon-regenbogen"

Herr "grün"

Herr "rot"

Herr "mint-türkis"

Herr "blau-grün"

Herr "braun"

Die 5. Woche

Im Fokus von Woche 5 standen vor allem die Tage Freitag und Sonntag. An diesen Tagen fielen die Entscheidungen der Welpeninteressenten, welches Mädel oder welcher Bub der A´s ab dem 08. Januar 2020 zu ihnen nach Hause kommen wird. 
So viele Menschen hatten die kleinen Löwen noch nie auf einmal um sich, aber sie waren völlig unbeeindruckt und haben den anstrengenden Tag mit Bravour gemeistert.

Ansonsten ist zu berichten, dass es allen sehr gut geht und man ihnen beim Wachsen förmlich zuschauen kann. Alle nehmen gut zu und sind ganz wild auf die Mahlzeiten. Aber auch Mama Rosi`s Milchbar ist immer noch heiß begehrt und vor allem auch noch gut gefüllt. 

Die A´s können -Dank des weiterhin sehr milden Wetters- viel Zeit mit ihrer Mama draußen verbringen. Das ist einfach wundervoll. 

Auch "Patenonkel" Hubärt war mit Frauchen Nadine (wir nennen sie inzwischen aber nur noch "Karla Kolumna", denn sie ist immer auf der Suche nach dem perfekten Schnappschuss für die Homepage) wieder öfter bei den immer größer werdenden Löwen der Köln-Bonner Bucht. 
Mit Patenonkel Hubärt haben die A´s immer viel Spaß  : )


Und nun das Ganze in Bildern...